• alltägliches,  Dankbarkeit

    Gesegnet

    Auch hier in Baden Württemberg neigen sich die großen Ferien nun dem Ende entgegen. Manche der Freunde sind noch unterwegs, die meisten sind aber wieder zu Hause eingetrudelt und bereiten sich auf den Schulstart vor. Mit gemischten Gefühlen. Man weiß nicht recht was kommt. Und auch ich merke, dass ich gestresster werde, obwohl noch gar nichts los ist. Aber in meinem Kopf drehen sich die Gedanken plötzlich wieder um Hygienekonzepte, um Entscheidungen die getroffen und vertreten werden müssen, obwohl ich doch nach wie vor keine Ahnung von Viren habe – trotz all der gehörten Podcasts und der gelesenen Artikel darüber. Heute schiebe ich diesem inneren Karussell einen Riegel vor. Heute…

  • Angst,  Bibel

    Angst

    Heute Morgen kam sie wieder, die Angst. Es ist ungewöhnlich, dass sie sich bei Helligkeit an mich heranschleicht. Doch diesmal tut sie es. Nachts war sie nicht zu spüren. Da habe ich mich noch, friedlich vor mich hin schmatzend, umgedreht…

  • alltägliches,  Angst,  Dankbarkeit

    Zivilcourage

    Es ist Donnerstagvormittag. Beim Schulzentrum gegenüber herrscht reger Betrieb, und das obwohl Sommerferien sind. Ich drücke mich zwischen rennenden Kindern und hupenden Autos hindurch.

  • Dankbarkeit

    Geborgenheit

    Geborgenheit. Das Wort springt mich förmlich an, als ich in dem Buch über das Fasten blättere. Ich spüre, wie eine tiefe Sehnsucht in mir nach oben fluten will. Ich drücke sie schnell nach unten. Später. Ich werde eine ganze Woche…

  • Kleine Abenteuer,  Uncategorized

    Dem Ruf folgen

    Es war als Ziehen im Bauch und irgendwo in Herznähe spürbar. Und als Kribbeln direkt zwischen den Augen. An der Stelle, wo auch die Denkfalte sitzt (die inzwischen auch sichtbar ist, wenn ich nicht konzentriert denke – weiß noch nicht…

  • alltägliches

    Gelb

    Eine kleine persönliche Notiz am Anfang (weil der Rest dieses Blogs ja so unpersönlich ist…). Ich habe diese Woche lange überlegt, ob und was ich schreiben kann. Das Unwetter und die vielen Menschenleben, die es gefordert hat verbieten es eigentlich…

  • alltägliches,  Gedankenflug

    Schreibmaschinengeräusche

    Ich werde durch ein vertrautes Geräusch wach: das Klappern der Tasten einer elektrischen Schreibmaschine, das halb durch die Wand, halb durch das geöffnete Fenster meines Zimmers dringt. Es ist noch sehr früh. Die Vögel zwitschern schon, aber sonst ist alles…

  • alltägliches,  Entspannung

    Wieder zurück

    Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet einen wunderschönen Start in den Sommer. Für viele von euch steht jetzt bald der Urlaub an. Juhuu! Die letzten Wochen durfte ich in Dänemark verbringen. Nun bin ich wieder da, noch mit Sand…

  • Bibel

    Wer und warum?

    Gerade stecke ich mitten in einem Seminar über den Römerbrief. Am ersten Vormittag haben wir uns fast ausschließlich mit dem Anfang des ersten Kapitels beschäftigt. Ich mag es wenn man so lange auf einzelnen Versen herumkaut. Oft entfalten sie dann…