• Uncategorized

    Frühlingsrollen und Zimtschnecken

    Es ist Ostersonntag. Wir haben virtuell Gottesdienst gefeiert, gut zu Mittag gegessen und kurz darauf beschließe ich, dass man auch das Beste aus dem Lockdown machen kann: Pyjamaparty!! Also wechsle ich in den Schlafanzug, mache mir eine riesige Kanne Tee…

  • alltägliches

    Virtueller Smalltalk

    "Martin, es tut mir leid, aber ich habe keine Ahnung wovon du sprichst." Ich könnte meine Kommilitonen küssen. Sie hat dem Dozenten offen das gesagt, was ich mir nur heimlich gedacht habe: Ich bin so müde, der Stoff ist kompliziert,…

  • Uncategorized

    Päuschen

    Ich mache ein kleines Frühjahrspäuschen und melde mich in zwei Wochen wieder hier. Bleibt gesund und gesegnet.

  • Angst,  Dankbarkeit,  Gedankenflug

    Vom Sterben

    Es ist kein normaler Sonnenaufgang. Ich bin von Sonnenaufgängen ziemlich verwöhnt und genieße sie jeden Morgen. Die intensiven oder verwaschenen Farben. Die Einzigartigkeit. Doch dieser Sonnenaufgang ist anders. So anders, dass ich im Laufe des Tages viele Fotos davon im…

  • Dankbarkeit,  Verlosung,  zurück zu Jesus

    Fastenzeit und ein Buch

    Aschermittwoch: Die Fastenzeit hat begonnen. Als ich aufwache, fühlt es sich ein bisschen an wie der Weihnachtsmorgen. Nicht wegen des Schnees (Anmerkung eine Woche später vom sonnigen Balkon bei 18 Grad: ja, da hatten wir tatsächlich noch Schnee, unglaublich), sondern…

  • Dankbarkeit,  Gastbeitrag

    Ein neuer Schatz im Netz

    Es gibt ein paar Frauen in meinem Leben, die mich durch den Alltag tragen. Es sind Menschen, denen ich mich auch in meinen anstrengenderen Zeiten voll zumute (auch wenn zugegeben dann jeder dritte Satz ist: „Du musst aber wirklich sagen,…

  • Uncategorized

    Sehnsucht

    Montagmorgen Der Gatte hat mir einen Tee mit Ingwer gemacht. Viel Ingwer. Meine Schnute brennt und mein Bauch und Kopf jammern kläglich: „Kaffee?“ – „Ja gleich.“ Mütterliches beruhigen und sich selbst den Kopf tätscheln. Irgendwann muss ich mich mal um…

  • alltägliches,  Entspannung

    Kopfurlaub

    Nach einem Tag am Computer, fällt es mir Abends oft schwer abzuschalten. Sowohl den Computer, als auch meinen Kopf. Es ist bequemer von Word auf Chrome zu wechseln und dann auf YouTube zu versacken, als aufzustehen und meinen ruhigen Feierabend…