Über mich

Schön, dass Du da bist

Lust auf ein Gedankenspiel?

Was wäre, wenn wir alle für einen Tag die Masken sinken lassen würden? Wenn wir, trotz der Furcht vor Verletzungen, ehrlich voreinander wären? Wenn wir, bei all den Plänen und Perspektiven, einmal den Blick auf das Jetzt richten würden? Ein Stück ehrliche Gegenwart. Nur mal für kurze Zeit. Nur mal eben. Nur heute.


Warum dieser Blog?

Du musst nicht perfekt sein

Von außen sieht oft alles so schön aus. Harmonisch, glatt und organisiert, während hinter den Fassaden das Chaos tobt. Ich möchte Fassaden fallen lassen, um Mut zu machen. Du musst nicht perfekt sein, damit Gott dir ein außergewöhnliches Leben schenken kann.

Das Geheimnis ‚Stille Zeit‘

Jede Beziehung die wachsen soll braucht Pflege und Zeit. Auch die Beziehung zu Jesus. Und obwohl wir das wissen, ist die so genannte ‚Stille Zeit‘ (für viele das Unwort des Jahrzehnts) oft mehr Kampf als Entspannung. Ich will echte und ungeschminkte Einblicke in meine Zeiten mit Jesus geben und dadurch dem idealisierten Mythos ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen.

Anregungen für deine Zeit mit Gott

Falls du noch mit deiner Stillen Zeit ringst, bist du hier richtig. Hier findest du Anleitungen, die du ausprobieren, verändern, verwerfen und gestalten kannst. Die Beziehung mit Jesus lebt zwar nicht von Methoden, aber manche Methoden helfen die Beziehung zu beleben. Mir macht es riesigen Spaß Neues auszuprobieren und bestimmt ist auch etwas für dich dabei. Pick dir das heraus, was dir in deiner Beziehung zu Jesus gut tut, entwickle deinen eigenen Stil.


Das bin ich (in Stichworten)
  • planungsverliebt
  • Mitte dreißig
  • glücklich verheiratet
  • in einer kleinen Stadt bei Stuttgart lebend
  • Gemeindeleiterin
  • Predigerin
  • Teilzeitstudentin an einer Bibelschule
  • leider kinderlos
  • zwischen Kalender, ToDo-Listen und Jahres-Plänen einem Leben begegnend, das sich nicht in Pläne zwingen lässt (was mir nicht immer passt)

Langsam das Glück begreifen lernen, das im Augenblick liegt.