• zurück zu Jesus

    Leidenschaft unterwegs verloren

    Immer wieder liest man von christlichen Leitern, die ausgebrannt sind. Das ist nun kein Alleinstellungsmerkmal, auch andere Berufszweige haben damit zu kämpfen. Aber irgendwie verwundert es eben doch. Sollten Christen nicht durch Gottes Kraft leben und arbeiten? Sich von Höhe…

  • alltägliches,  Gedankenflug,  zurück zu Jesus

    Fixpunkte

    Die Welt wackelt. Sie ist viel langsamer geworden und doch habe ich das Gefühl, dass alles rast. In den letzten Tagen saß ich oft auf meiner Couch und versuchte zu analysieren, was in mir drin los ist. Ich fühle mich,…

  • alltägliches,  Überforderung,  zurück zu Jesus

    Alltag

    Wie oft habe ich bereits über den Sabbat geschrieben? Darüber, dass wir Menschen nicht dazu gedacht sind, wie Roboter zu funktionieren. Sabbat, das meint keine Arbeitsbesprechungen mit Gott, sondern diese zweckfreie Zeit des Miteinanders. Des Schweigens, des Lachens und des…

  • Gedankenflug,  zurück zu Jesus

    Mein Geheimer Garten

    Neulich traf ich mich mit ein paar Freundinnen. Wir versuchen seit einigen Monaten durch das Arbeitsheft von „Tochter Gottes erhebe dich“ von Inka Hammond zu kommen. So richtig weit sind wir noch nicht, aber wir genießen die Abende, die wir gemeinsam verbringen…

  • Dankbarkeit,  Gedankenflug,  zurück zu Jesus

    Schritt für Schritt

    Letzte Woche durfte ich ein Seminar über den Titusbrief besuchen. Den Kopf immer noch voll von den Eindrücken der durchwanderten Nacht, war ich nicht sonderlich erpicht darauf, mir schon wieder neuen Input zu holen. Andererseits hatte ich das Gefühl, dass…

  • Gedankenflug,  Überforderung,  zurück zu Jesus

    Nachostergedanken

    Langsam bekomme ich die Gedanken und Gefühle sortiert. Die Emotionen hängen übrigens immer noch bei Ostern, also zeitlich ziemlich hinterher. Gerade bin ich nun mit Karfreitag fertig geworden. Um den Ostersonntag kümmere ich mich irgendwann demnächst. Dass die großen Feste…

  • zurück zu Jesus

    Zurück in’s Boot

    Gestrandet. Auf eine positive Art und Weise. Immer mal wieder im Jahr lasse ich mich hier anspülen, im Schwarzwald (diesmal mit WLAN), in einem Konferenzzentrum. Ich bin die Jüngste hier, mit Abstand. Was nur verständlich ist, denn andere Menschen meines…

  • alltägliches,  zurück zu Jesus

    Hauptsache der Fokus stimmt

    Es ist, als würde man eine Parallelwelt betreten. Ein Zimmer, in dem alles gedämpfter ist. Sogar der Sekundenzeiger der großen Uhr an der Wand braucht länger, bis er wandert. Vielleicht ist aber auch einfach nur die Batterie leer. Es herrscht…