• Angst,  Dankbarkeit,  Gedankenflug

    Vom Sterben

    Es ist kein normaler Sonnenaufgang. Ich bin von Sonnenaufgängen ziemlich verwöhnt und genieße sie jeden Morgen. Die intensiven oder verwaschenen Farben. Die Einzigartigkeit. Doch dieser Sonnenaufgang ist anders. So anders, dass ich im Laufe des Tages viele Fotos davon im…

  • Dankbarkeit,  Verlosung,  zurück zu Jesus

    Fastenzeit und ein Buch

    Aschermittwoch: Die Fastenzeit hat begonnen. Als ich aufwache, fühlt es sich ein bisschen an wie der Weihnachtsmorgen. Nicht wegen des Schnees (Anmerkung eine Woche später vom sonnigen Balkon bei 18 Grad: ja, da hatten wir tatsächlich noch Schnee, unglaublich), sondern…

  • Dankbarkeit,  Gastbeitrag

    Ein neuer Schatz im Netz

    Es gibt ein paar Frauen in meinem Leben, die mich durch den Alltag tragen. Es sind Menschen, denen ich mich auch in meinen anstrengenderen Zeiten voll zumute (auch wenn zugegeben dann jeder dritte Satz ist: „Du musst aber wirklich sagen,…

  • Dankbarkeit,  Weihnachten und Advent

    Gesegnete Weihnachten

    Heute (also Montag) ist der kürzeste Tag des Jahres. Ab morgen wird es heller. Es wird mehr Tag, weniger Nacht. Was für ein starkes Sinnbild für Weihnachten. Ich wünsche euch allen eine gesegnete Zeit. Ich wünsche euch, dass ihr eure…

  • alltägliches,  Dankbarkeit,  zurück zu Jesus

    Morgenstunde

    Weckerklingeln. Ich mag den Klingelton. Allerdings musste ich auch lange suchen, bis ich einen gefunden hatte, der mir nicht auf den Zeiger geht. Aber diese Melodie lässt mich lächeln – obwohl es ein Wecker ist. Draußen ist es noch stockdunkel…

  • alltägliches,  Dankbarkeit

    Ein kurzer Moment

    Es ist ein warmer Novemberabend. Über 20 Grad. Verrückt. Die Sonne steht tief und wird gleicht untergehen. Ich nutze das restliche Licht und schlüpfe schnell noch nach draußen. Kinder spielen auf der Straße. Menschen sind mit ihren Haustieren unterwegs, überwiegend…

  • alltägliches,  Dankbarkeit

    Gemeinsam

    Nun ist es wirklich richtig Herbst. Ein sehr nasser und kalter Herbst bisher. Pünktlich zum Rucksack packen und im Wald verschwinden, öffnete der Himmel seine Pforten und es schüttete, was runter kam. Schweren Herzens mussten Ruth und ich unsere Wanderwoche…