• alltägliches,  Entspannung

    Im Hier und Jetzt

    Gerade bläst bei uns häufiger der Wind recht stark. Nicht mehr so beißend kalt, wie noch vor ein paar Wochen, aber doch noch so frisch, dass ich den Kopf tiefer in den Jackenkragen ziehe. Die Nase bleibt trotzdem draußen.

  • alltägliches

    Virtueller Smalltalk

    "Martin, es tut mir leid, aber ich habe keine Ahnung wovon du sprichst." Ich könnte meine Kommilitonen küssen. Sie hat dem Dozenten offen das gesagt, was ich mir nur heimlich gedacht habe: Ich bin so müde, der Stoff ist kompliziert,…

  • alltägliches,  Entspannung

    Kopfurlaub

    Nach einem Tag am Computer, fällt es mir Abends oft schwer abzuschalten. Sowohl den Computer, als auch meinen Kopf. Es ist bequemer von Word auf Chrome zu wechseln und dann auf YouTube zu versacken, als aufzustehen und meinen ruhigen Feierabend…

  • alltägliches,  zurück zu Jesus

    Neues Jahr im alten Trott

    Das neue Jahr hat angefangen. Sehr ruhig hat es angefangen. Ohne den Besuch von oder bei Freunden. Aber mit Raclette. Und weil wir diesmal die Portionen ganz alleine essen mussten, war dem Gatten und mir auch gründlich schlecht. Die Flasche…

  • alltägliches,  Dankbarkeit,  zurück zu Jesus

    Morgenstunde

    Weckerklingeln. Ich mag den Klingelton. Allerdings musste ich auch lange suchen, bis ich einen gefunden hatte, der mir nicht auf den Zeiger geht. Aber diese Melodie lässt mich lächeln – obwohl es ein Wecker ist. Draußen ist es noch stockdunkel…

  • alltägliches,  Dankbarkeit

    Ein kurzer Moment

    Es ist ein warmer Novemberabend. Über 20 Grad. Verrückt. Die Sonne steht tief und wird gleicht untergehen. Ich nutze das restliche Licht und schlüpfe schnell noch nach draußen. Kinder spielen auf der Straße. Menschen sind mit ihren Haustieren unterwegs, überwiegend…