Uncategorized

Schweigen

Gerade haben wir die längsten und hellsten Tage des Jahres. Über 16 Stunden pro Tag steht die Sonne am Himmel.

Gleichzeitig fühlt es sich dunkel an. Sozial dunkel. In den Nachrichten häufen sich die Mitteilungen über gewaltsame Ausschreitungen. Unterdrückung. Hass. Ungerechtigkeit. Blinde Wut und Gewalt. Das macht mir Angst. Und es macht mich hilflos.

Was geht in einem Menschen vor, der bereit ist in blinder Wut auf den Kopf einen am Boden liegenden Fremden einzutreten?

Der Mensch ist nicht von Natur aus gut. Und das wird er auch nicht mehr.

Ich wollte einen Artikel schreiben, um meine Stimme zu erheben. Gegen Gewalt. Gegen Ausgrenzung. Aber je länger ich geschrieben habe, desto mehr merkte ich, dass ich ganz schön viel Worte bei sehr wenig Ahnung von der Weltlage habe. Also schweige ich diese Woche. Versuche zu sortieren. Mehr Nachrichten zu lesen. Zu beten.

Diese Welt braucht dringend Licht. Und offensichtlich reicht die Sonne dazu bei Weitem nicht aus.


Beitragsbild: Agata Mucha, Pixabay

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.