alltägliches

Endlich zurück

Und dann war mein Blog weg. Solche Überraschungen (noch dazu am frühen Morgen), kann ich nicht leiden.

Hallo ihr Lieben,

es ist ewig her, dass ich etwas geschrieben habe. Ende Februar. Und ich konnte mich nicht mal von euch verabschieden.

Das ist passiert: Plötzlich war mein alter Blog tot. Es war ja abzusehen, da der interne Fehler immer mehr um sich griff. Doch als ich mich dann plötzlich nicht mehr einloggen konnte, war ich doch überrascht. Man konnte die Texte noch lesen, aber ich konnte keine Kommentare mehr freischalten oder beantworten. Dann konnte ich auf gar nichts mehr zugreifen. Panik. Wie war das mit den Sicherheitskopien? Mist.

Gernot, der Mann an der Technik und glücklicherweise auch Arzt reanimierte was ging und ich nutzte die nächsten Wochen um Blogbeiträge und vor allem eure Kommentare einzeln zu kopieren. Immer wieder betend und hoffend, dass das fragile System nicht endgültig kollabieren würde. Es ist dann kollabiert – mit der buchstäblich letzten Kopie eines Kommentars. Kein Datenverlust. Nur ein paar graue Haare mehr auf meinem Kopf, jede Menge Erleichterung und Dankbarkeit. Und die Erkenntnis: in 2 1/2 Jahren bloggen kommt jede Menge Text zusammen. Wer soll das nur alles lesen?

Nun begann das Bauen eines neuen Blogs. Technisch. Mit freundlicher Hilfe und jede Menge Lachtränen und Wutanfällen steht das gute Stück nun. Es ist noch nicht fertig und mit Sicherheit nicht professionell, aber es läuft und: ich habe es selbst gemacht. Bezüglich des Blogbauens bin ich in die Trotzphase eines Kindes zurückgerutscht. Meine häufigsten Worte der letzten Woche waren waren: NEIN! ICH! SELBST! ALLEINE! Naja…und regelmäßig: HILFE!

Ich freue mich darauf wieder zu schreiben. Ich freue mich so sehr auf eure Kommentare, auf Mails, auf eure Gedanken und Worte.

Wir gehen gerade alle durch eine spannende, anstrengende und verwirrende Zeit. Ich war und bin in Gedanken und Gebeten viel bei euch. (Schon witzig, oder? Wo ich doch die meisten gar nicht kenne. Trotzdem habt ihr mir unglaublich gefehlt.)

Ab nächstem Dienstag gibt es wieder regelmäßig Text. Ich freu mich drauf.

Bleibt gesund, lacht so viel es geht und vertraut auf Jesus. Er kennt sich mit Stürmen und Flauten aus. Fühlt euch umarmt, ihr Lieben. So schön wieder hier zu sein.

Eure Tine

18 Comments

  • Bettina D.

    Liebe Tine, ich habe dich schon vermisst!
    Schön, dass du zurück bist…
    Und ich freue mich auf deine Beiträge!
    Sei gesegnet!
    Bettina

    • Tine

      Liebe Bettina,
      du hast mich ja schnell wieder gefunden! So schön, dass du schreibst. Und jetzt weiß ich auch, dass das mit den Kommentaren zu funktionieren scheint :-). Es wird! Segen dir!
      Tine

    • Cornelia Vollmer-Sudek

      Wie WUNDERBAR!! Fast täglich habe ich dich gesucht – und heute früh – ein Morgen, an dem ich sehr auf der Suche bin – finde ich deinen Blog und deine Worte…. Fühl dich umarmt !!
      Nela

      • Tine

        Oh wow, Nela, was für ein riesen Kompliment. Ich bin so gerührt. Und ich hoffe ganz arg, dass du was zum Auftanken gefunden hast. Oder finden wirst. 🙂 Eine feste Umarmung zurück.
        Tine

        • Judith

          Hallo Tine!
          Wie schön wieder von dir zu lesen! Ich habe deinen Blog die letzten Wochen sehr vermisst und immer wieder gegoogelt, ob er vielleicht doch wieder geht! Und dann hab ich heute auf dem Blog von Christina gelesen, dass es dich wieder gibt im Worldwide Web! Schön! Ich freu mich!

          LG Judith

        • Sula

          Oh wie schön, bist du zurück! Ich lese dich so gerne, schätze deine Ehrlichkeit und deinen Tiefgang ganz besonders… und der Blog ist wunderschön geworden! Gratulation, dein Einsatz hat sich gelohnt! Sula

    • Nici

      Ich freu mich so! Gerade habe ich meinen Lieblingsblog wieder entdeckt. Und das Layout ist wunderschön, so wie deine Worte. Welcome back in der Bloggerwelt, liebe Tine! ❤

  • Becky

    Juhuu! Ich dachte schon, Du magst nicht mehr bloggen. Bin ich froh, dass das nicht so ist!! Freu mich sehr, wieder regelmäßig mit Dir zu lachen, mich kurz entführen zu lassen in die herrlich komische und sensible Tine-Welt und immer wieder auch die Tränen fließen zu lassen. DANKESCHÖN, dass Du wieder da bist!

    • Becky

      ach, und übrigens: Dein neuer Blog ist sehr, sehr hübsch geworden. Hast Du richtig toll „ganz alleine gemacht“! Da stecken viele Stunden Geduld drin… Respekt & „props“! 😉

      • Tine

        Du Goldstück 🙂 Dein Lob hat mich zwei Zentimeter wachsen lassen. Mindestens. Jetzt bin ich für die restliche Woche unausstehlich selbstbewusst.

  • Magda Müller

    Hallo Tine,

    hab Deine Blogeinträge auch sehr vermisst. Und die Person, nämlich Dich, dahinter:-)
    Möchte Dir Mut machen in Deiner persönlichen Lebenssituation.
    Vertraue weiter, lass in manchem nicht locker – liege Gott damit in den Ohren,
    Er hält das aus und warte was geschieht!!!

    Liebe Grüße aus dem Nachbarort,

    Magda Müller

    • Tine

      Danke liebe Magda!

      So ein herzliches Willkommen. Danke für das Mutmachen. Das kommt zur richtigen Zeit. Du hast Recht, Gott hält es aus und wahrscheinlich will er es sogar, dass man bei manchen Dingen einfach nicht aufgibt und weiter bittet. Wenn das nur nicht so schwer wäre ;-). Danke für’s Anstupsen.

      Ein Gruß zurück in die Nachbarschaft

  • Annette

    Liebe Tine, wie schön, dass du wieder da bist! Vor zwei Tagen dachte ich beim Spaziergang, ich könnte dir ja mal schreiben, wie sehr ich deine wertvollen Gedanken und schönen Worte vermisse, aber bis ich zu Hause war, hatte ich es leider schon wieder vergessen … Und jetzt habe ich gerade auf Christinas Blog gelesen, dass du wieder da bist! Gott segne dich!

  • Vera

    Ich freue mich auch sehr darüber, jetzt wieder regelmäßig Deine wertvollen Beiträge lesen zu können. Wie gut, dass ich Dich über den Blog von Christina wiederfinden konnte. Da hattest Du ja ganz schön Stress. Danke fürs Dranbleiben! Derzeit sind wir ja alle gefordert, eine gewisse Ausdauer in manchen Bereichen zu entwickeln 🙂

    Liebe Grüße von Vera

  • Tine

    Danke ihr Lieben,
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll. (Und das kommt selten genug vor.)
    Ich bin so gerührt und glücklich. Ihr tut mir so unglaublich gut. Es ist so wertvoll euch zu haben. Vielen, vielen Dank!

  • The

    Liebe Tine! Schön, dass du wieder da bist!! Ich war einige Zeit nicht mehr hier und freue mich jetzt umso mehr über deinen neuen „alten“ Blog, über all die Mühe und Liebe, die du da reingesteckt hast (alle Kommentare kopiert! selbst zusammengebastelt! – Toll!). Ich freue mich, von dir zu lesen!
    Fühl dich herzlich umarmt, The

Schreibe einen Kommentar zu The Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.