Gedankenflug

Wind Of Change

Nicht nur das Wetter ändert sich gerade. Während die einen panisch einen Flug in den warmen Süden buchen, gehöre ich zu denen, die schon mal verliebt an der Kuscheldecke schnuppern und ihr ein zärtliches: „Bald ist es soweit.“, zuflüstern. Meine Teeschublade wird neu sortiert, der Wasserkocher entkalkt und die warmen Socken rausgesucht.

Auch innendrin macht sich ein Umschwung bemerkbar. So wie ich gerade die Poster um mich herum von Sommermeer auf Herbstwald ändere, versuche ich auch innerlich umzuschalten. Zugegeben, nicht erst seit gestern. Aber in sich drin eine neue Seite aufzuschlagen ist viel schwieriger, als ein neues Poster an die Pinnwand zu pappen. Ich möchte etwas neues probieren.

Ein paar Ideen drängen und wollen nach oben. Ich halte sie nun schon ein paar Monate in Schach, weil ich mir denke: das interessiert doch keinen. Aber das kann man ja nicht wissen, bevor man es nicht ausprobiert, oder? Daher möchte ich für die nächsten paar Wochen ein kleines Blogabenteuer wagen. Mit und trotz Herzklopfen. Und hoffe, dass es auch gefällt.

Lust auf ein bisschen Bibel? Auf das Eintauchen in ein fremdes Land? Ein mächtiger König. Eine Geschichte voller Schönheit, Grausamkeit, Macht, Intrigen, Selbstverliebtheit und Aufopferung. Einer Welt in der Gott keine Rolle spielt und dennoch alle Fäden in der Hand hält.

Dann Decken zurechtgesucht, Wasserkocher startklar gemacht und bequeme Klamotten bereitgelegt. Und zur Vorsicht vielleicht doch nochmal Eiswürfel in den Gefrierschrank und die Shorts in Reichweite, das Wetter macht ja grad was es will.

Wir sehen uns nächste Woche. Ich bin gespannt wie es wird.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Becky Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.