Gastbeitrag,  Lyrik

Lebensschule

Vera Kaltenberg

Heute habe ich eine Überraschung für euch. Ich freue mich riesig und bin etwas aufgeregt. Vor ein paar Wochen durfte ich die wundervolle Vera kennenlernen. Bisher virtuell über Mail aber auch über Texte aus ihrem kleinen Buch. Leider gibt es das Buch nicht zu kaufen, aber Vera hat mir erlaubt, dass ich euch etwas daraus zeige. Das habe ich mir für den Advent aufgehoben, weil…naja…Advent eben. Die Zeit für Plätzchen, Kerzen und schöne Texte.

Vor ein paar Tagen hat Vera mir nun folgende Zeilen zugeschickt. Diese Lyrik spricht so in unsere aktuelle Zeit und hat mich in vielen Punkten sehr berührt. Vera fasst in wenigen Worten zusammen, was mich seit Wochen beschäftigt; womit ich und viele andere, mit denen ich mich austausche, ringen. Daher konnte ich hier nicht bis zum Advent warten. Danke liebe Vera, dass du deine Worte und Gedanken mit uns teilst.


3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.